Basis Begriffe

Hardtail: Mountainbike mit ungefedertem Hinterbau.

Fully: Kurzform von Full-Suspensionbike. Bike mit Federgabel und über einen Dämpfer/Federbein gefedertem Hinterbau (s. Bild rechts).

 

Technik

Umwerfer: wechselt die Kette zwischen den drei Kettenblättern der Kurbel.

Schaltwerk: wechselt die Kette auf dem Ritzelpaket am Hinterrad (s. Bild links). Bei aktuellen Bikes sind neun Ritzel montiert. Das größte mit 32 oder 34 Zähnen dient zum Erklettern steiler Rampen (vorne kleinstes Kettenblatt).

Sram: nicht klar abgegrenzte Gruppen der Marken Sram (Schaltung), Truvativ (Kurbeln, Lenker, Vorbauten, Sattelstützen etc.) und Avid (Bremsen). Schaltungs-Hierarchie: von der Topgruppe X.0 abwärts zu X.9 und X.7

Shimano: Unter Shimanos Edelgruppe XTR schließt sich die hochwertige und im Preis-/Leistungs-Verhältnis interessantere XT-Gruppe an. Darunter die wertige SLX-Gruppe. Noch günstigerer sind Deore-Parts.

Mountainbike Kategorien

Race/Cross-Country: Die Bike-Kategorie für Rennfahrer. Leicht, steif, schnell. Meist Hardtail, immer häufiger auch Fullys. Gewicht: 9 bis 11,5 Kilo. Federweg: 80 bis meist 100 mm. Bremsen: vorne und hinten 160 mm Scheibendurchmesser (nur noch selten V-Brakes.) 

Marathon: Fullys mit deutlich race­orientierter, gestreckter Sitzposition. Effizient und schnell durch ein gutes Fahrwerk. Gewicht: 10,5 bis 12,0 Kilo. Federweg: 100 bis 120 mm. Bremsen: vorne 180 mm, hinten 160 mm.

Tour: Fullys mit leicht gestreckter, bequemer Sitzposition. Synthese aus Effizienz und Komfort. Gewicht: 11,5 bis 13,5 Kilo. Federweg: 100, meist eher 130 mm. Bremsen: 180 mm.

All-Mountain: Fullys mit zentraler, kompakter Sitzposition. Ein All-Moun­tain ist der perfekte Allrounder, spaßig und effizient. Gewicht: 12,0 bis 14,5 Kilo. Federweg: 130 bis 140 mm. Bremsen: vorne wie hinten 180 mm. 

Enduro: Spaßgeräte für recht grobes Terrain. Diese Fullys klettern mit Anstand, sind bei Abfahrten ein Gedicht. Gewicht: 12,5 bis 15,5 Kilo. Federweg: um die 160 mm. Bremsen: vorn meist 200, hinten mindestens 180 mm.

Freeride: stabile, schwere Fullys für steile Abfahrten, vorwiegend abfahrtsorientiert, klettern gelingt nur mit großer Mühe. Gewicht: 15 bis 18 Kilo. Federweg: ab 170 mm. Bremsen: vorne wie hinten meist 200 mm.

 

Quelle: MountainBIKE Magazin, MTB-News.de